84. Internationalen Automobil-Salons Genf

fr  |   de  |   en
Menu

Ausstellertribüne

26.07.2014

Elektromobilität – energieeffiziente Autos – nachwachsende Rohstoffe





Drei Themenschwerpunkte am Stand 5.141 vom Verband e’mobile am Automobil-Salon Genf 2014



Zusammen mit seinen Partnern stellt der Verband e’mobile am diesjährigen Automobil-Salon in Genf, der vom 6. bis 16. März 2014 geöffnet ist, drei Themenbereiche in den Vordergrund:

Die Elektromobilität mit Fahrzeugen thematisieren VW mit dem e-up!, Renault mit dem ZOE und Tekmobil Sàrl mit dem FULU Meteor E.T. aus China. Lösungen im Bereich Ladeinfrastruktur zeigen die Lausanner Ladestationsfirma Green Motion und der Freiburger Energieversorger Groupe E. Der Verband e’mobile präsentiert erste Erkenntnisse aus dem Projekt KORELATION zur Praxiserfahrung mit Elektrofahrzeugen.

EnergieSchweiz verteilt einen Flyer mit allen Autos am Salon, die weniger als 95 g CO2 pro Kilometer ausstossen. Die Energieeffizienz steht auch bei Honda mit dem Jazz Hybrid im Vordergrund.

Nachwachsende Rohstoffe für den Bau und den Betrieb von Fahrzeugen sind im Fokus beim Biomobile der Genfer Fachhochschule hepia.

Unterstützt wird der Auftritt des Verbands e’mobile am Autosalon in Genf vom Programm EnergieSchweiz des Bundesamts für Energie und dem Fachverband Electrosuisse.