84. Internationalen Automobil-Salons Genf

fr  |   de  |   en
Menu

Pressemitteilungen


16.03.2014

Auf dem Weg in die Zukunft !

Trotz mildem Frühlingswetter hat der Automobil-Salon, der am Sonntagabend nach 11 Ausstellungstagen zu Ende ging, mit rund 670‘000 Eintritten eine nur leicht geringere Besucherzahl verzeichnet als im Vorjahr. Die Aussteller waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Einige haben bereits größere Standflächen für nächstes Jahr beantragt. Die Sonderausstellung „Le Mans“ hat das Publikum begeistert, ebenso der Testparcours der Elektrofahrzeuge in der Halle 1.

13.03.2014

der 11. Creativity Award geht an OPEL

Der am 13. Februar 2004 vom Club de publicité et de communication de Genève (CPG) ins Leben gerufene Creativity Award bringt alljährlich eine Fachljury aus der Kommunikationswelt am Internationalen Automobil-Salon in Genf zusammen. Den Vorsitz des Preises führt Benjamin Feijo. Nach dem Besuch aller Stände und der gemeinsamen Beratung hat die Jury den Creativity Award dieses Jahr der Automobilmarke zugesprochen, die mit ihrem Auftritt fast allen Wahlkriterien entsprochen hat. Diese werden gemäss einem präzisen Verfahren festgelegt (Originalität, Ausstellungstechniken…). Der 11. Creativity Award ging dieses Jahr an die Marke OPEL!

09.03.2014

Im Zeichen der Jugend, der Leidenschaft und der Zukunft

Nach der vom Peugeot 308 gewonnenen Wahl des prestigereichen « Car of the Year 2014 » und der Heimkehr von über 11'000 Medienvertretern aus aller Welt, eröffnete der Bundespräsident Didier Burkhalter am vergangenen Donnerstag offiziell den Automobil-Salon. Zu den Feierlichkeiten liess er 30 Lehrlinge aus der Branche einladen. Trotz dem schönen und für die Saison überdurchschnittlich warmen Wochenende kamen über 130'000 Besucher in die Palexpo-Hallen, um sich über die Neuheiten der Serienhersteller zu informieren und die Traumautos exklusiver Designstudios und Kleinserienhersteller zu bewundern. Der Salon ist noch sieben Tage offen; die Gelegenheit, sich einen automobilen Überblick zu verschaffen, Elektrofahrzeuge zu testen und mehr zur Geschichte des weltbekannten 24 Stunden-Rennens von Le Mans zu erfahren.

18.02.2014

Für Umweltbewusste und Rennsportfans

Der internationale Automobil-Salon Genf 2014 heisst die Besucher vom 6. – 16. März im Palexpo willkommen. Im Vorfeld lassen sich über 10‘000 Journalisten aus der ganzen Welt anlässlich von 65 Herstellerkonferenzen die Neuheiten der Automobilindustrie zeigen. Traditionsgemäss eröffnet anschliessend der Bundespräsident, Herr Didier Burkhalter, den 84. Salon. Auf dem Programm stehen dieses Jahr: 900 Fahrzeuge von heute und morgen, eine Teststrecke für Elektromobile in einer Fahrzeughalle und eine Sonderschau zur 90jährigen Geschichte des weltbekannten Rennens der 24 Stunden von Le Mans. 700‘000 Besucher werden zu diesem unumgänglichen, alljährlichen Rendezvous erwartet, das sowohl Eco-Driver als auch Rennsportfans zusammenbringt.

17.02.2014

DIE 24 STUNDEN VON LE MANS IM PALEXPO

Der 84. Internationale Automobilsalon Genf vom 6. bis 16. März bietet den rund 700'000 Besuchern, die in den Palexpo-Hallen erwartet werden, eine aussergewöhnliche Ausstellung. In Zusammenarbeit mit dem ACO (Automobile Club de l’Ouest), der das 24-Stunden-Rennen von Le Mans veranstaltet, und mit Unterstützung von Rolex, dem offiziellen Zeitmesser, werden rund zwanzig Fahrzeuge gezeigt, welche die Geschichte des immer noch bedeutendsten Autorennens der Welt geprägt haben.

13.02.2014

Entdecken Sie die emissionsarmen Fahrzeuge mit weniger als 95g CO2/km

Der Automobil-Salon Genf war der erste internationale Salon, der den alternativ- und mit erneuerbaren Treibstoffen angetriebenen Fahrzeugen bereits ab 2009 einen separaten Ausstellungsbereich einräumte. Heute führen praktisch alle grossen Fahrzeughersteller mindestens ein sparsames und entsprechend emissionsarmes Modell in ihrem Angebot. Seit letztem Jahr stehen diese Fahrzeuge deshalb auch nicht mehr in einer separaten Halle, sondern sind auf den Markenständen zu sehen. Ein Faltprospekt führt sämtliche Fahrzeuge auf, die nicht mehr als 95g CO2/km ausstossen. Er wurde vom Automobil-Salon zusammen mit EnergieSchweiz erarbeitet und ist an den Haupteingängen des Salons erhältlich.

07.02.2014

Der Aufbau eines gigantischen Schaufensters

In vier Wochen öffnet der 84. Automobil-Salon Genf seine Türen. Die Vorbereitungen zur alljährlichen Show haben bereits begonnen. 250 Aussteller werden vom 6. – 16. März im Palexpo ihre Neuheiten enthüllen. 65 Konferenzen stehen auf dem Programm der zwei Pressetage, die den Publikumstagen vorausgehen. Zurzeit sind jedoch die Standbauer, Fachleute aus den unterschiedlichsten künstlerischen und technischen Berufen, damit beschäftigt, das Bühnenbild aufzubauen. Die gigantische Vitrine wird über 700‘000 Besucher willkommen heissen.

22.01.2014

Car of the Year - die Qual der Wahl

Zum dritten Mal lässt sich das Auto des Jahres im Rahmen des Genfer Automobil-Salons noch vor den Pressetagen krönen. Die beiden traditionsreichen Institutionen – der Salon ist über 100 Jahre alt, während das Car of the Year-Komitee im 2013 50jähriges Bestehen feierte – präsentieren damit gemeinsam automobile Zukunft. Die sieben Finalisten rivalisieren in allen Bereichen und liefern sich ein spannendes Kopf- an Kopf-Rennen.

10.01.2014

84. Internationaler Automobil-Salon Genf: Eine Organisation im Dienste des Besuchers

Der Internationale Automobil-Salon Genf heisst die Besucher dieses Jahr vom 6. – 16. März in den Palexpo-Hallen willkommen. Es handelt sich um eine der weltweit wichtigsten und glamourösesten Treffen der Automobilwelt. Das Augenmerk der Organisatoren richtet sich vor allem auf den Komfort der Besucher. Sie sollen sich unterstützt und begleitet fühlen; vom Onlinekauf des Eintrittstickets, über die unbeschwerte Anreise, bis hin zur genussvollen Verpflegung vor Ort.